Gefahren und Chancen im Internet

From teherba.org
(Redirected from Internet-Gefahren)
Jump to: navigation, search

Was kann schlimmstenfalls passieren? Was entgeht mir?

EMails

  • wie Postkarte - im Prinzip können Fremde mitlesen (sonst: Verschlüsseln)
  • Anhänge mit höchster Vorsicht öffnen
  • auch bei EMails von Bekannten - Cross-Emails, falsche Absender
  • Banken, PayPal etc. fragen nie per EMail nach Zugangsdaten
  • keine Links anklicken (Bild mit Link)
  • getarnte Dateitypen bei Anhängen
  • Nigeria-Connection u.a. Angebote
  • schlechtes Deutsch
  • keine MS-Dateitypen verschicken wg. Macroviren, lieber PDF, oder RTF (editierbar)
  • Wie ändert man einen Anhang?
  • kurze Texte in der EMail
  • Bild-/Anhanggrößen beachten

Passwörter

  • Passwörter, die man selbst merken/benennen kann; Groß-/kleinschreibung, Ziffern, Sonderzeichen
  • Nicht überall das gleiche Passwort
  • Wichtige und unwichtige (Neu-Vergabe per EMail)
  • Aufschreiben, Vokabelheft, aber versteckt/codiert (nach dem Urlaub sind alle vergessen)
  • Keine Passwort-Speicher-Software verwenden

Router, LAN, WLAN, Provider

  • Selbst beherrschen oder - verfügbare - Vertrauensperson
  • WAP-Sicherheit

Banking

  • mit TAN-Generator
  • Schlüssel, PIN etc. nicht im SmartPhone speichern
  • Kontoauszüge kontrollieren, LS-Widerspruch lange möglich

Eigene Homepage

  • welches Content-Management-System? WordPress, MediaWiki -> aktuell halten
  • Mieten

Mobbing

  • Datenpreisgabe

SmartPhone

  • kann gestohlen werden oder verloren gehen
  • Gebührenverbrauch
  • Kontaktdaten
  • Identitätsdiebstahl

Auto

  • noch schlimmer / unausgereifter
  • autonomes Fahren nur in speziellen Fällen denkbar
  • Ablenkungsgefahr sehr groß, auch bei Freisprechanlage
  • Navi u.a. Messgeräte sind ein Segen

Internetseiten

  • Download nur von sicheren Quellen / Anbietern
  • auf https:// achten
  • warez u.a. dunkle Ecken
  • keine Firma liefert etwas umsonst

PC-Hygiene

  • Dateibaum verstehen
  • Dateitypen im Explorer sichtbar machen
  • Open-Source-Software wie Thunderbird (zum Mailen) und Firefox (zum Browsen), kein Outlook, InternetExplorer / Edge von MicroSoft

SmartHome

  • chronisch schlecht abgesichert
  • Was kann schlimmstenfalls passieren? (Rolläden, Ausspähung mit Kamera, Brand)
  • Abschottung / Autarkie
  • Blackout-Szenario
  • keine Cloud-Benutzung wo nicht nötig
  • intelligente Zähler: Strom, Gas, Solar, Wasser

Hauptsätze

  • Stecker ziehen hilft sehr oft.
  • Was einfach ist, ist gut.
  • Der Fehler liegt immer da, wo man ihn nicht sucht.
  • Kaum macht man es richtig, schon gehts.

Allgemeines

  • Nichts benutzen, was man gar nicht versteht.
  • Zeit investieren, Schulung mitmachen, selbst ausprobieren.
  • Was man nicht benutzt, vergisst man.
  • Wollen!

Chancen

  • Herr Macchi, Louvre, Goethe, Kinder in Singapur
  • Wikipedia, OpenStreetMap, OEIS
  • Book-on-Demand
  • Reisen und Papier vermeiden

Werbefilm SmartPhone

  • Kommunizieren: (Video-) Telefon, EMail, WhatsApp, Facebook, Twitter
  • Lesen: alle Druckwerke: Lexika, Bibel, Lesestoff, Telefonbuch, PLZ-Verzeichnis, Karten, Atlanten, Navi
  • Hören: Metronom, Radio, Diktiergerät, MP3-Player
  • Sehen: (Video-)Kamera, Bilderalbum, Videos, Fernsehen, Wettervorhersage, Fernglas, Lupe, Spiegel, Tachenlampe
  • Schreiben (eher mühsam): Notizbuch, Kamerabild statt Notiz
  • Messen: Geo-Position, Kompass, Fahrtenbuch, ISBN-/QR-Code, Wasserwaage, Stimmgerät, Uhr, Wecker, Kalender mit Terminerinnerung
  • Spielen: Kugellabyrinth, Schach, Solitäire
  • Rechnen, Währungsrechner, Banking (?)
  • Übersetzer, Wörterbuch
  • Reisebüro (Hotel-/Flug-Reservierung), Bahnschalter,